Zur Website der Aurelius Sängerknaben Zur Website der Musikschule Calw Zur Website des Freundeskreis

Grundstufenangebote

Musik macht schon den Allerjüngsten riesig Freude. Beim Kniereiterlied und beim Fingerspiel auf Mama oder Papas Schoß sind die meisten Kinder glücklich und ein Schlaflied gehört in vielen Familien zum abendlichen Ritual. Die Musikschule Calw begleitet Sie und Ihre Kinder mit ihren Grundstufenangeboten über die ganze Zeit bis hin zum Schuleintritt.


Musik für Eltern und Babys
Musik für Eltern und Kind

Die Kurse für Eltern mit Kleinkindern sind gedacht für Familien, denen es wichtig ist, Musik in das tägliche Familienleben bewusst hineinzunehmen, um damit die musikalische Entfaltung und die Gesamt-entwicklung von Anfang an nachhaltig zu fördern. Die Kurse legen Wert auf die Wechselbeziehung zwischen Bezugspersonen und íhrem Kind und sollen diese in einer angenehmen Umgebung fördern. Es werden in einer der wichtigsten Phasen der Entwicklung von Sinnesorganen und Nervensystem Ihres Kindes wichtige Anreize gegeben. In den Kursen werden zusätzliche Anregungen zum Singen und Sprechen gegeben, sie fördern Kreativität und Sozialverhalten und lassen Musik über diesen Weg zu einem wichtigen Bestandteil des Familienlebens werden.

Musikalische Früherziehung
Musikalische Grundausbildung

In dieser sehr wichtigen Phase kindlicher Aufnahmefähigkeit kommt der Musikalischen Früherziehung und Grundausbildung grundlegende Bedeutung für die spätere musikalische Entwicklung des jungen Menschen zu. Kinder sammeln spielerisch musikalische Grunderfahrungen und werden auf den nachfolgenden Musikunterricht vorbereitet. Wichtige Inhalte, der durch qualifizierte Fachkräfte durchgeführten Kurse, sind unter anderem:

  • Singen, Sprechen, Spielen und Bewegen
  • Elementares Musizieren mit Orffinstrumenten
  • Musikhören / Hörerziehung
  • Elementare Musiklehre
  • Information zu den verschiedenen Instrumenten
  • Spiele zur Förderung von Interesse, Lernbereitschaft, Konzentration, Körpermotorik und 
  • sozialem Verhalten in der Gruppe.

Ein günstiger Umstand für die Arbeit in den Gruppen kann die gemeinsame Teilnahme von bereits miteinander bekannten Kindern sein. Außerdem bilden sich dadurch leichter notwendig werdende Fahrgemeinschaften. Bitte sprechen Sie mit Ihren Bekannten darüber.

Musik und Tanz

Musik und Tanz kombiniert 30 Minuten Musikalische Früherziehung mit 30 Minuten Pré-Ballett. Unter der Anleitung je einer Fachlehrkraft für Musikalische Früherziehung, bzw. Ballett, findet der Unterricht im selben Gebäude unmittelbar nacheinander statt. Angesprochen werden sollen Kinder, die bei starkem tänzerischem Interesse, auch noch mit Inhalten der Früherziehung vertraut gemacht werden sollen.

Orff Spielkreis

Gemeinsames Musizieren macht richtig Spaß. Der Orff-Spielkreis schließt sich aufgrund seines Instumentariums und des Unterrichtsinhaltes direkt an die Musikalische Früherziehung, Grundausbildung an. Musiziert wird auf dem Orffschen Instrumentarium:

  • Glockenspielen und Xylophonen
  • Becken, Triangel, Glöckchen, Schellenstab, Zimbeln
  • Holzblock und Klanghölzern
  • Pauke und Handtrommel

Es wird aber auch viel getanzt, gesungen, mit Musik experimentiert.


Der Orff-Spielkreis ist für Kinder zu empfehlen, die sich noch nicht für ein künftiges Unterrichtsfach entscheiden konnten, aber gerne in der Gruppe singen und musizieren.

Trommelkurs für Kinder

Eine Alternative zum Orff-Spielkreis ist für rhythmisch interessierte Kinder (auch als Brücke zum möglichen späteren Schlagzeug-Unterricht) der Trommelkurs für Kinder. Schwerpunktmäßig wird mit Trommeln und anderen Rhythmus-instrumenten musiziert.